Geförderte Projekte

Symposium „Mission Zukunft“

Rund 130 Teilnehmer aus der evangelischen und katholischen Kirche sowie von freikirchlichen Gemeindeprojekten kamen am 21.11.2019 zum SCM/EKD-Symposium in Berlin zusammen. Ihr gemeinsames Anliegen: ein missionarischer Aufbruch – über Kirchengrenzen hinweg.

Der Wunsch der Initiatoren des Symposiums Ulrich Eggers (Geschäftsführer/Verleger der SCM Verlagsgruppe) und Michael Diener (Mitglied des Rates der EKD), dass Kirchen-Strategen, Leitungsverantwortliche wie auch Praktiker und Pioniere aus konkreten Gemeindeprojekten ihre Erfahrungen miteinander teilen, ging in Erfüllung. Durch die Vielfalt der Vorträge und Ideen war der Tag für alle Anwesenden eine besondere Inspiration und Ermutigung. Er zeigte, wie die beste Botschaft der Welt neu zu einem attraktiven Angebot für Menschen werden kann.

Projekt „Ganz easy“

Bibelstudium aus der Ferne – und das kostengünstig während des FSJ. Bei diesem Projekt haben wir uns als Stiftung gmeinsam mit zwei anderen Partnern schon einige Male beteiligt, weil wir gerne direkt junge Leute im Erforschen der Bibel unterstützen. Durch unsere Unterstützung der BFU Theologischen Fernschule e.V. konnte der Kurs für den halben Preis für FSJler und BFDler angeboten werden.

Projekt „Forum Bibelübersetzung“

Jährlich findet das „Forum Bibelübersetzung“ der Wycliff Bibelübersetzer Deutschland an wechselnden Standorten statt. Diverse Fachvorträge von Fachreferenten und auch praktische Workshops werden zu dem Thema angeobten. Diese Fachtagung unterstützen wir gerne und regelmäßig bei den anfallenden Organisationskosten.

Unterstützen Sie uns – durch Rat und Tat oder durch Ihre finanzielle Hilfe!

Projekt „Worship Generations“

Vom alten Israel bis zur Urgemeinde und durch die ganze Kirchengeschichte: Gott wurde immer angebetet, und Musik hatte dabei immer eine besondere Bedeutung. Aber seit zwei bis drei Generationen wird Anbetung neu entdeckt und aktualisiert. Die Verbindung von Popmusik und Gebet, die wir heute „Lobpreis“ nennen, prägt im deutschsprachigen Raum immer mehr Gottesdienste und auch das persönliche Glaubensleben in allen Altersgruppen.

Wir haben inzwischen eine Fülle von deutschsprachigen Autoren/innen, Künstler/innen & Bands auf hohem Niveau und in verschiedenen Stilrichtungen, Weiterentwicklung in die Breite und in die Tiefe.Das Projekt „Feiert Jesus!“, als Jugendliederbuch gestartet, prägt seit 25 Jahren mehrere „Lobpreis-Generationen“. Viele Gemeinden und Werke lehren, praktizieren und gestalten eine neue Lobpreis-Kultur. Aber wir erleben auch Müdigkeit und Stagnation, Einseitigkeit und Konflikte.

Es ist Zeit zurückzuschauen: Wo kommen wir her, wo sind unsere Wurzeln? Es ist Zeit, wahrzunehmen: Wo stehen wir, was hat Gott uns geschenkt? Wo können wir uns gegenseitig bereichern? Was fehlt uns? Es ist Zeit, nach vorne zu schauen: Was will Gott Neues tun? Was können wir beitragen, damit die Kraft der Anbetung sich weiter entfaltet, von Generation zu Generation?

Mit einer großen Fülle und Vielfalt an Musiker/innen und Referent/innen wurde diesen Fragen im September 2019 nachgegangen.

Ein Kongress für alle Aktiven im musikalischen und geistlichen Dienst, aber auch für alle, die einfach die „Breite und Tiefe“ (Eph 3,18) der Liebe Gottes mit viel begeisternder Musik und inspirierenden Worten genießen wollten. Dies haben wir als SCM maßgeblich mitgestaltet und veranstaltet.